Preview Mode Links will not work in preview mode

Oct 7, 2018

Aus der FALTER-Werkstatt hören Sie ein Gruppeninterview mit dem Präsidenten der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker über Widerstand gegen den rechtsrechten Nationalismus in Europa.

Juncker hat zu diesem Gespräch ganz gezielt drei österreichische Medien eingeladen, die unter Beschuss der FPÖ stehen: Den Standard, den Kurier und den FALTER. Vom Kurier saßen Margareta Kopeinig und Ingrid Steiner-Gashi am Tisch. Der Standard hat EU-Korrespondenten Thomas Mayer geschickt. Für den FALTER waren Chefredakteur Florian Klenk und Raimund Löw da.

Das Interview mit Juncker drehte sich um die Pressefreiheit, den nationalistischen Populismus, die Italienkrise, Brexit und Donald und die österreichische Ratspräsidentschaft.

Lesen Sie das Interview mit Jean-Claude Juncker online: https://www.falter.at/archiv/wp/juncker-interview/ 

Lesen Sie den FALTER vier Wochen lang kostenlos: https://www.falter.at/service/abo-bestellen/gratis